Sweet Chestnut 
Edelkastanie

… Ist das Mittel für Menschen, die die Grenze dessen erreicht haben, was sie aushalten können, die alle Straßen versucht haben, aber keinen Weg aus ihren Schwierigkeiten mehr sehen und die das Gefühl haben, dass ihnen nur noch Vernichtung und Leere bleibt.

Während Menschen in einem Gorse-Zustand in Hoffnungslosigkeit verfallen sind, obwohl es überall mögliche Lösungen gibt, ist ein Mensch im Sweet Chestnut-Zustand wirklich am Ende der Fahnenstange angelangt: sie sind von schrecklicher, endgültiger Verzweiflung erfasst.

Das Mittel hilft Menschen in diesem extremen Zustand, Herr ihres Geschickes zu bleiben und ihre Hoffnung und ihre Kraft zu erneuern.

 

Bachs Beschreibung des Mittels

Für die Augenblicke, die manche Menschen erleben, wenn die Qual so groß ist, daß sie unerträglich scheint. Wenn Geist oder Körper den Eindruck machen, als ob sie bis zur letzten Grenze des Erträglichen durchgehalten hätten und jetzt nachgeben müßten. Wenn es scheint, als bliebe nur noch Zerstörung und Vernichtung zu gewärtigen.

– Die Zwölf Heiler und andere Heilmittel

Text mit freundlicher Genehmigung des Bach Centres